Aspiration

Definition

Unter Aspiration versteht man das ansaugen (negativer Druck) von Material (Speichel, Flüssigkeit, Nahrung…) in die Atemwege (Fremdkörperaspiration) bei unzureichenden Schutzreflex (Hustenreflex).

Anwendung

Das Prinzip der Aspiration wird bei vielen medizinischen Techniken bzw. ärztlichen Eingriffen eingesetzt, z.B.

  • zur Entfernung von Wundsekreten durch Redons
  • zum Ansaugen von Gelenkflüssigkeit oder Zysteninhalt bei der Punktion
  • zur Spermien-Aspiration
  • zur Entfernung von Thromben (Aspirationsthrombektomie)
  • vor der Injektion eines Medikaments
  • bei Schwangerschaftsabbrüchen (Vakuumaspiration)
  • u.v.a.